16.12.01 22:58 Uhr
 303
 

Intel verliert 82-Millionen-Dollar-Klage

Nachdem Intel bereits vorgestern die Patentklage gegen VIA zurückgezogen hatte (SN berichtete), verlor Intel heute erneut eine 82-Millionen-Dollar-Patentklage in allen Punkten gegen die Firma 'Broadcom'.

In dem Streit ging es um 2 Patente die Broadcom angeblich verletzt haben sollte, zwar sprach das Gericht Intel zu, dass eines der Patente in ihrem Besitz sei, aber dass dieses von Broadcom in keinen Punkten verletzt werde.

Im zweiten Fall entschied das Gericht, dass das Patent weder in Intels Besitz ist, noch dass Broadcom es verletzt hätte, also eine deutliche Niederlage. Intel liess offen, ob sie gegen das Urteil Berufung einlegen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schoonie
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Dollar, Klage, Intel
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Bosch war in die geheimen Absprachen der deutschen Autobauer involviert
Niederländische Bahn spricht Fahrgäste nicht mehr mit "Damen und Herren" an
"Forbes"-Echtzeit-Ranking: Amazon-Chef schon wieder nicht mehr reichster Mensch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grünen-Politiker: "Angela Merkel hat die Heuchelei zur Kunstform gemacht"
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Die wahren Klimasünder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?