16.12.01 20:31 Uhr
 877
 

Gamecube und X-Box teurer als erwartet

Leute, die zu Weihnachten einen Gamecube oder eine X-Box haben wollen, erleben eine Überraschung: Händler wie Amazon.com, KBtoys.com und BlueLight.com bieten die Konsolen nur in Paketen mit Spielen an.

So wird das Vergnügen mindestens 100 Dollar teurer. Letztes Jahr wurden die Interessenten ähnlich frustriert: Die PlayStation2 gab es nur in begrenzten Stückzahlen - Daraufhin wurde für die Konsole bis zum dreifachen Preis bezahlt.

Die Online- und Offlinehändler machen sich die hohe Nachfrage zu Nutze, die das Angebot bei weitem übersteigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sleeper-
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Box, Gamecube
Quelle: news.cnet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?