16.12.01 20:31 Uhr
 877
 

Gamecube und X-Box teurer als erwartet

Leute, die zu Weihnachten einen Gamecube oder eine X-Box haben wollen, erleben eine Überraschung: Händler wie Amazon.com, KBtoys.com und BlueLight.com bieten die Konsolen nur in Paketen mit Spielen an.

So wird das Vergnügen mindestens 100 Dollar teurer. Letztes Jahr wurden die Interessenten ähnlich frustriert: Die PlayStation2 gab es nur in begrenzten Stückzahlen - Daraufhin wurde für die Konsole bis zum dreifachen Preis bezahlt.

Die Online- und Offlinehändler machen sich die hohe Nachfrage zu Nutze, die das Angebot bei weitem übersteigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sleeper-
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Box, Gamecube
Quelle: news.cnet.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Abzocke mit PC-Emulator
Nintendo Switch: Entwickler mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?