16.12.01 18:42 Uhr
 641
 

Kluge und begabte Menschen sind nicht "anders"

Professor Detlef Rost aus Marburg hat jetzt seine Studie offengelegt, die besagt, dass die meisten Vorurteile gegen Hochbegabte völlig haltungslos sind.

Seit vierzehn Jahren beschäftigt sich Professor Rost jetzt mit besonders klugen Menschen. Die Vorurteile, die Begabteren wären nur Einzelgänger oder würden mit den Lehrern nicht zurecht kommen sind falsch.

Unverständlich ist für Rost nur, dass diese Probleme in der Ratgeberliteratur vollkommen anders gezeigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch
Quelle: www.gesundheitspilot.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?