16.12.01 15:42 Uhr
 23
 

Skispringen: Windbedingungen sorgen für Überraschung

Beim heutigen ersten Durchgang des Skispringen in Engelberg konnten sich die Top-Favoriten wegen wechselnden Windbedingungen nicht durchsetzen.

So sprang Sven Hannawald auf Platz 25. Etwas besser erging es Stefan Hocke, er erreichte Platz 19. Eine große Enttäuschung musste Martin Schmidt hinnehmen. Er kam nur auf Platz 48 und schaffte somit den Sprung in den zweiten Durchgang nicht.

Adam Malysz hingegen erkämpfte sich den vierten Platz, trotz eines starken Rückenwind.


WebReporter: SecuriTY
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Überraschung
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?