16.12.01 15:26 Uhr
 40
 

News über Sex-Idol Marilyn Monroe in BBC - TV

Marylin Monroe, über deren Todeshergang heute noch gerätselt wird, ist gut für immer wieder neue Story's. Sie ließ sich bereits 1940 nackt ablichten, damit sie ihre Miete bezahlen konnte. Sie hat dies nur akzeptiert, um der Armut entfliehen zu können.

Über das Leben des Hollywood-Sex-Idol's der 50er-Jahre wird am 28.12. im englischen BBC2-TV einiges gesendet, das bisher noch nie gezeigt wurde. Auf Monroe, die auf dem Höhepunkt ihrer Karriere starb, ist das diesjährige BBC-Weihnachts-TV abgestellt.

'Ich habe die Welt um mich herum, so düster sie auch ist, nie richtig gemocht', sagte sie einmal. Und über ihre Rolle als Sex-Symbol: 'Wenn ich überhaupt für irgendein Symbol gut sein soll, dann für mein Geschlecht, wir sind alle sexuelle Kreaturen.'