15.12.01 20:06 Uhr
 4.520
 

Explosion bei McDonald's fordert Todesopfer

In der chinesischen Stadt Xi'an kam bei einer Explosion in einem McDonald's-Restaurant mindestens ein Mensch ums Leben, weitere 20 sollen nach Angaben der Behörden verletzt worden sein.

Bei der getöteten Person soll es sich nach ersten Ermittlungen um den Urheber der Explosion handeln. Er soll einer separatistischen-moslemischen Volksgruppe angehört haben, die in diesem Gebiet stark vertreten ist.

China beschuldigt diese Volksgruppe, für mehrere Anschläge in den letzten Tagen verantwortlich zu sein.


WebReporter: omi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Todesopfer
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal um Skilegende Toni Sailer: Er soll Prostituierte vergewaltigt haben
Syrien: Berliner IS-Terrorist und Rapper Denis Cuspert soll getötet worden sein
13 Kinder gefangen gehalten: Kalifornische Eltern plädieren auf "nicht schuldig"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
AfD droht Bundestagsabgeordneten: "Wenn ihr Krieg wollt, dann Krieg"
Skandal um Skilegende Toni Sailer: Er soll Prostituierte vergewaltigt haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?