15.12.01 19:16 Uhr
 214
 

Wissenschaftler haben künstlichen Blutegel entwickelt

An einer Uni in Amerika wurde ein mechanischer Blutegel entwickelt. Er hat neben den gleichen medizinischen Fähigkeiten der lebendigen Blutegel auch weitere Vorteile.

So kann man den künstlichen Blutegel zur Behandlung von verstopften Venen verwenden, ohne die Gefahr einer bakteriellen Infektion einzugehen.

Des Weiteren kann der künstliche Blutegel viel mehr Blut absaugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarthaFocker
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Wissenschaftler, Blutegel
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britische Forscher haben Hummeln dazu gebracht, Fußball zu spielen
Neuseeland: 61 Millionen Jahr alt - Forscher entdecken fossilen Riesenpinguin
Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Warstein: Büttenredner stirbt während seines Vortrags auf der Bühne
Was einem so vorschwebt: Hoverbike-Testflug
Verona Pooth muss mit 48 Jahren eine Zahnspange tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?