15.12.01 18:57 Uhr
 147
 

Zu was ist Testosteron noch in der Lage?

Weithin bekannt ist, dass Testosteron luststeigernd wirkt. Die Frage ist nun allerdings, ob es auch Auswirkungen auf die Erektionswahrscheinlichkeit haben könnte.

Tests haben ergeben, dass die Zahl der nächtlichen Erektionen tatsächlich vom Testosteronspiegel abzuhängen scheint. Man unterscheidet zwischen zwei Arten: Dem freien und dem gebundenen Testosteron, wobei das freie wohl hierfür verantwortlich ist.

Die Menge des freien Testosterons ist jedoch von Mann zu Mann unterschiedlich und erreicht im Tagesrhythmus seine Produktionsspitze zwischen 10 und 11 Uhr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Testosteron
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?