15.12.01 18:57 Uhr
 147
 

Zu was ist Testosteron noch in der Lage?

Weithin bekannt ist, dass Testosteron luststeigernd wirkt. Die Frage ist nun allerdings, ob es auch Auswirkungen auf die Erektionswahrscheinlichkeit haben könnte.

Tests haben ergeben, dass die Zahl der nächtlichen Erektionen tatsächlich vom Testosteronspiegel abzuhängen scheint. Man unterscheidet zwischen zwei Arten: Dem freien und dem gebundenen Testosteron, wobei das freie wohl hierfür verantwortlich ist.

Die Menge des freien Testosterons ist jedoch von Mann zu Mann unterschiedlich und erreicht im Tagesrhythmus seine Produktionsspitze zwischen 10 und 11 Uhr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bratwurstbude
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Testosteron
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zürich: Mädchenname "J" abgelehnt - Ein Buchstabe ist zu wenig
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?