15.12.01 15:10 Uhr
 213
 

Widersprüchliche Meldung über Bin Laden

Die Suche nach Bin Laden gestaltet sich schwieriger als erwartet. Am späten Donnerstag meldete das US-Militär,
Bin Laden ist in Tora Bora eingekesselt. Später teilte eine Nachrichtenagentur mit, Bin Laden hat vor zwei Wochen schon das Weite gesucht.

Am Freitag erklärte dann Rumsfeld, er hat keine sicheren Infos über den Aufenthaltsort Bin Ladens, er wird aber in Tora Bora vermutet, es kann aber ebenso sein, dass er entkommen konnte.

Eine Zeit später meldete dann die Ostallianz, sie hat eine Hölle entdeckt in der sich Bin Laden aufhalten kann. Einige Zeit zuvor ließ die Allianz aber bereits mitteilen, dass die Hölle durchsucht worden ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: infotop
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Laden, Meldung
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt
Kohl-Trauerfeier: Michail Gorbatschow kommt aus gesundheitlichen Gründen nicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?