15.12.01 14:54 Uhr
 382
 

eBay-Versteigerung von Managerin: Höchstgebot bei 10 Millionen Pfund

Die 24-jährige Kay Hammond aus Birmingham hatte sich selbst als Ehefrau bei eBay zur Versteigerung angeboten. Das Mindestgebot waren 250.000 Pfund.

Nun hat eBay das Angebot entfernt. Es wäre eine Grauzone, wie wenn Leute ihre Seele oder ihre Jungfräulichkeit verkaufen.

Kay Hammond hat seit Auktionsbeginn ca. 600 eMails bekommen. Das Höchstgebot lag bei 10 Millionen Pfund. Sie war über die Gebote schockiert - aber auch aufgeregt. Nun will sie es noch bei anderen Auktionsseiten probieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sleeper-
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Million, Manager, eBay, Versteigerung, Pfund
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?