15.12.01 13:03 Uhr
 7
 

Dementie um Spekulationen zu Rentenbeitragsanstieg

Focus hatte berichtet, dass es wahrscheinlich sei, dass es einen hohen Anstieg der Rentenbeiträge geben wird und entsprechende weitere Einschnitte bei der gesetzlichen Altersvorsorge.

Dies wurde nun heftig vom Bundesarbeitsministerium dementiert. Die Berechnungen des Prognos-Instituts seien ungenauer als die des Ministeriums.

Ferner bleibe die Regierung bei ihrem Konzept, dass eine Senkung des Rentenniveaus und eine dafür eingeführte private Rentenvorsorge vorsieht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Rente, Spekulation, Dementi
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuseeland setzt auf Migranten statt drogenkonsumierender Einheimischer
Donald Trumps geplanter Marineminister zieht seine Kandidatur zurück
CSU warnt: Erfolg von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz ist kein "Strohfeuer"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bulletproof Coffee - Schlankmacher und Energiequelle zugleich
"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?