15.12.01 12:44 Uhr
 14
 

MotoGP-WM: Régis Laconi wechselt in die GP1

Der Franzose Régis Laconi wechselt innerhalb des italienischen Aprilia Werksteam von der Superbike-WM in die Moto-GP-WM. Ab der kommenden Saison wird er dann die Werksviertakter des Herstellers aus Noale in Italien bewegen.

Der Wechsel von 'Löwenherz' Laconi wird am heutigen Abend bei der italienischen Fahrerehrung »Caschi D'Oro« in Bologna bekanntgegeben.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, MotoGP
Quelle: www.motorradonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?