15.12.01 11:47 Uhr
 2.829
 

"MMS" - Der Nachfolger von SMS steht in den Startlöchern

MMS (Multimedia Message Service) soll die bisherigen Kurzmitteilungen SMS ersetzten. MMS erlaubt das Versenden von Farbfotos, Animationen und Musik.

Während bei der heutigen SMS höchstens 160 Bytes verschickt werden können, erreicht die neue Technologie ein Volumen von bis zu 100 Kilobyte.


MMS-fähige Handys von Ericsson werden 2002 auf den Markt kommen. Auch andere Mobiltelefonhersteller wie Nokia haben vor, MMS in ihre neuen Produkte einzubinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SePa
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Start, SMS, Nachfolge, MMS
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden