15.12.01 09:48 Uhr
 548
 

Mehdorn will den Bahnfunk wieder haben - ein teurer Spaß

Nach einem Bericht der SZ will Bahnchef Mehdorn den Bahnfunk von Arcor zurückkaufen, den man 1997 verkauft hatte. Für den Verkauf hatte man eine Milliarde DM kassiert. Jetzt muss er 2 bis 2,5 Milliarden bezahlen, wenn er ihn wieder haben will.

Man will sich schnell einigen, Vodafone hat schon gesagt, wenn sich Arcor und die Bahn nicht bis Ende des Jahres einigen, wird nicht mehr verkauft. Eine Art Vertrag gab es schon, eine neue Gesellschaft Telematik GmbH.

Dabei hätte Arcor weiterhin das Sagen mit 50,1 %. Die Gesellschaft soll dann von der Bahn komplett übernommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spaß
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads
Kaiser´s-Tengelmann-Deal: Edeka und Rewe schaffen 700 neue Arbeitsplätze



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?