15.12.01 00:26 Uhr
 29
 

Nagano streit geht in die nächste Runde, Abbado setzt sich ein

Claudio Abbado und seine Berliner Philharmoniker stellten sich jüngst auf die Seite des umstrittenen Dirigenten Kent Nagano.

In einer Erklärung vom Freitag sprach sich Abbado für den Erhalt von Nagano als ersten Mann des 'Deutschen Rundfunk-Symphonie-Orchesters' aus.
Aber dieses Orchester dürfe dabei keinen Schaden erleiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Runde, Abbado
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerschaftsprogramm vorgestellt: Ist Martin Schulz ein moderner Robin Hood?
Berliner Sozialsenatorin will Grundsicherung für alle
Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerschaftsprogramm vorgestellt: Ist Martin Schulz ein moderner Robin Hood?
Schauspieler Antonio Banderas hatte einen Herzinfarkt
Spektakulärer Raubüberfall auf Filiale eines Luxus-Juweliers in Monte Carlo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?