14.12.01 22:54 Uhr
 13
 

EDS schluckt Atraxis, die EDV-Tochter von Swissair

Das Schweizer Gericht, das für den Nachlass der untergehenden Swissair zuständig ist, hat nun am Freitag den Verkauf von Atraxis, der Informatik-Tochter des Unternehmens, an den US-Konzern EDS genehmigt.

Da ein Stillschweigen vereinbart wurde, sind die finanziellen Details und der Kaufpreis nicht bekannt.

Der Übernahmevertrag regelt auch die Zukunft der Atraxis-Beschäftigten, die in der Schweiz, Südafrika und in den USA arbeiten. Nur eine noch nicht genannte Anzahl der Leute wird von EDS direkt übernommen, für den Rest wird ein Sozialplan erstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tochter
Quelle: www.nzz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lionel Messis Trikotgeste wird bereits als ikonografisch gefeiert
Stabhochsprung: Weltmeister Shawn Barber outet sich als homosexuell
Sozialwahl 2017: Drittgrößte Wahl startet und wird weitestgehend ignoriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?