14.12.01 23:08 Uhr
 854
 

Überbleibsel des 1.Weltkriegs: Rekordmenge deutscher Munition entdeckt

Arbeiter in der belgischen Stadt Ypern fanden bei Kanalarbeiten den bisher größten Fund aus längst vergangener Kriegszeit. Sie stießen auf eine Riesenmenge an Munition, die aus Hinterlassenschaften des 1.Weltkriegs stammen, deutscher - versteht sich.

Die belgische Nachrichtenagentur meldete, dass belgisches Militär zur Ausgrabung des riesigen Sprengstoff-Lagers angefordert wurde. Die 17 Tonnen wurden inzwischen in 'Sicherheit' gebracht.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Rekord, Weltkrieg, Munition
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Juniorwahl der Schüler bringt Grünen 17 Prozent und AfD nur sechs Prozent
Neuer Bundestag wird teurer: Pro Jahr 50 Millionen Mehrkosten
Whistleblowerin Chelsea Manning wird Einreise nach Kanada verweigert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Besetzung der Volksbühne gegen die Gentrifizierung
Fußball: Paris Saint-Germain zahlt Millionenprämien für Elfmeter
Radprofi John Degenkolb in Klinik eingeliefert: Untersuchungen an Herz und Lunge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?