14.12.01 21:54 Uhr
 45
 

Über 60% der Amerikaner sind zu dick

Neue Statistiken zeigen, dass vier von sechs Amerikanern schlicht und einfach zu dick sind. Die schlimmen Folgen: Zirka 300 000 Menschen sterben pro Jahr in Folge von Fettleibigkeit.

Es sei deshalb höchst beunruhigend, dass schon 13 Prozent der Teenager zu fett seien, so David Satcher, einer der führenden Ärzte der USA.

Satcher mahnte deshalb, dass schon in Schulen auf gesündere und ausgeglichenere Ernährung der Kinder geachtet werden solle. Auch das Sportangebot solle intensiviert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: drgary
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Amerika, Amerikaner, dick
Quelle: news.max.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?