14.12.01 22:20 Uhr
 33
 

Nach 40 Jahren kalten Krieg liefern US - Firmen Lebensmittel nach Kuba

Über 40 Jahre durften keine Lebensmittel nach Kuba ausgeliefert werden. Jetzt ist wieder ein Frachter, der 24 000 Tonnen Mais aus New Orleans nach Kuba bring, unterwegs.

Der Frachter wird am kommenden Wochenende in Havanna sein. Die US- Regierung hatte im Herbst 2000 die Handelsbeschränkungen teilweise aufgehoben, sodass jetzt wieder Lebensmittel und Medikamente nach Kuba eingeführt werden dürfen.


ANZEIGE  
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: USA, Leben, Krieg, Lebensmittel, Kuba
Quelle: www.mannheimermorgen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Tot geglaubter 17-Jähriger wird bei Beisetzung wieder lebendig
Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?