14.12.01 20:20 Uhr
 33
 

DaimlerChrysler Qualität-Kontroll-Systems auch bei Mitsubishi

Nachdem Mitsubishi erst vor kurzem den neuen Colt zurück in die Werkstatt hat rufen müssen, verlängert Mitsubishi die Entwicklungsdauer für Neufahrzeuge um zehn Monate von 2 1/2 Jahren auf nunmehr fast 3 1/2 Jahre.

Weiterhin will das Top-Management schon in einem früheren Zeitpunkt in die Entwicklung eines Neufahrzeugs eingreifen und dadurch spätere Veränderungen während der Entwicklung vermeiden, die wieder zu Lasten der Qualitätstests führen.

Mitsubishi verlangsamt dadurch zwar seinen Turnus der Neuwagenpräsentation, hofft aber andererseits dadurch qulitativ besserer Autos zu produzieren.


WebReporter: klarius
Rubrik:   Auto
Schlagworte: System, Daimler, Chrysler, Qualität, Mitsubishi
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)
Nach "Leistungsüberprüfung": Tesla kündigt Hunderten Mitarbeitern
"Tempo 30": Erste Stadt testet generelles Tempolimit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?