14.12.01 20:20 Uhr
 33
 

DaimlerChrysler Qualität-Kontroll-Systems auch bei Mitsubishi

Nachdem Mitsubishi erst vor kurzem den neuen Colt zurück in die Werkstatt hat rufen müssen, verlängert Mitsubishi die Entwicklungsdauer für Neufahrzeuge um zehn Monate von 2 1/2 Jahren auf nunmehr fast 3 1/2 Jahre.

Weiterhin will das Top-Management schon in einem früheren Zeitpunkt in die Entwicklung eines Neufahrzeugs eingreifen und dadurch spätere Veränderungen während der Entwicklung vermeiden, die wieder zu Lasten der Qualitätstests führen.

Mitsubishi verlangsamt dadurch zwar seinen Turnus der Neuwagenpräsentation, hofft aber andererseits dadurch qulitativ besserer Autos zu produzieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: klarius
Rubrik:   Auto
Schlagworte: System, Daimler, Chrysler, Qualität, Mitsubishi
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?