14.12.01 17:45 Uhr
 78
 

Rätselhaftes "Two Feet-One Hand"-Syndrom: Warum ist nur eine Hand befallen?

Das 'Two Feet-One Hand'-Syndrom gibt den Ärzten einige Rätsel auf. Denn bei diesem Syndrom befällt ein Pilz beide Füße, aber nur eine Hand. Warum erkrankt also nicht auch die Zweite?

Diese Frage konnte bis jetzt noch nicht beantwortet werden. Es gelang lediglich festzustellen, dass immer die Hand erkrankt, mit der sich der Patient gekratzt hatte, als die ersten Krankheitserscheinungen deutlich wurden.

Ein Zusammenhang mit der Händigkeit ließ sich ebensowenig nachweisen, wie eine ungleiche Verteilung bei den Schweißaussonderungen der Hände.

Das Syndrom kann man im allgemeinen gut behandeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rätsel, Hand, Syndrom
Quelle: www.medical-tribune.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Nur zwei Stunden Sport pro Woche sorgen für zehn Jahre Verjüngung
Transfusionen: Blut von Männern führt zu weit weniger Komplikationen
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht
Im Playboy wird erstmals ein Transgender-Playmate zu sehen sein
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?