14.12.01 17:45 Uhr
 78
 

Rätselhaftes "Two Feet-One Hand"-Syndrom: Warum ist nur eine Hand befallen?

Das 'Two Feet-One Hand'-Syndrom gibt den Ärzten einige Rätsel auf. Denn bei diesem Syndrom befällt ein Pilz beide Füße, aber nur eine Hand. Warum erkrankt also nicht auch die Zweite?

Diese Frage konnte bis jetzt noch nicht beantwortet werden. Es gelang lediglich festzustellen, dass immer die Hand erkrankt, mit der sich der Patient gekratzt hatte, als die ersten Krankheitserscheinungen deutlich wurden.

Ein Zusammenhang mit der Händigkeit ließ sich ebensowenig nachweisen, wie eine ungleiche Verteilung bei den Schweißaussonderungen der Hände.

Das Syndrom kann man im allgemeinen gut behandeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Rätsel, Hand, Syndrom
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarland: CDU klarer Gewinner, Grüne raus, AfD drin!
Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?