14.12.01 17:11 Uhr
 20
 

"Alles rein in den Sack "- Nikolaus überfällt Bank

In Middlesex jagen Polizei und Detektive zur Zeit einen Bankräuber, der sich bei einem Überfall als Nikolaus verkleidet hatte.
Er stürmte in eine Filiale der HSBC und forderte eine Kassiererin auf ihm das Geld auszuhändigen.

Zeugen sagten gegenüber der Polizei, dass dem raubendem Nikolaus nur noch der falsche Bart gefehlt habe, dann hätte er wie der Weihnachtsmann höchst persönlich ausgesehen.

Etwa 40.000 DM sind jetzt als 'Kopfgeld' zur Ergreifung von 'Father Christmas' ausgesetzt.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bank, Nikolaus, Sack
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass
Trauriger Rekord: In Mexiko wurden 2.371 Menschen in einem Monat ermordet
Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ulm: 15-Jähriger tötete 67-Jährigen offenbar aus Schwulenhass
AfD-Politiker Björn Höcke will im Fall von Neuwahlen für Bundestag kandidieren
Türkei: Chefredakteur der Zeitung "Cumhuriyet" zu Gefängnisstrafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?