14.12.01 16:58 Uhr
 94
 

Drohungen gegen Juden - Harry Potter abgesagt

In Paris mußte eine Kinovorstellung des 'Harry Potter'-Films speziell für jüdische Kinder abgesagt werden, da zuvor mehrere antisemitische Drohungen eingegangen sind. In den letzten Tagen waren sowohl Drohbriefe als auch Anrufe registriert worden.

Die Vorstellung, die am Sonntag stattfinden sollte, wurde nun vom Betreiber des Kinos abgesagt , da die Sicherheitsbedenken, trotz geplanter Schutzvorkehrungen der Polizei, noch zu groß waren.


ANZEIGE  
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Harry Potter, Drohung
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe würde gerne James-Bond-Bösewicht spielen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wird bei den "Harry Potter"-Fortsetzungen dabei sein
J.K. Rowling plant fünf "Fantastic Beasts"-Filme und wird Drehbuchautorin
"Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe würde gerne James-Bond-Bösewicht spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?