14.12.01 16:17 Uhr
 32
 

Tödliches Ende einer Pilgerreise - alle 52 Businsassen tot

Ein Bus mit 52 Pilgern auf dem Weg von Mekka zurück nach Saudi-Arabien ist am heutigen Vormittag im Hafen von Akaba verunglückt.

Der Busfahrer hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in einen am Hafen stehenden Container gerast.
Alle 52 Insassen des Busses sind bei dem Unfall ums Leben gekommen, berichteten die Behörden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Ende, Pilger
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"
Hennef: Frau stillt mit 1,8 Promille im Blut ihr Baby



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Akten zeigen: Schauspielerin Marika Rökk war russische Spionin
Türkei: Armee ersetzt deutsches Sturmgewehr G-3 durch das türkische MPT-76
Deutsches Fußball-Museum Dortmund für den Preis "Museum des Jahres" nominiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?