14.12.01 14:20 Uhr
 61
 

Neues Gesetz: es gibt nur noch Billigmedikamente auf Rezept

Die Kostenexplosion soll eingedämmt werden, daher hat der Bundestag ein neues Gesetzt beschlossen. Egal was der Arzt verordnet,der Apotheker gibt dem Patienten das billigste Medikament mit gleichem Inhalt. Es sollen so bis zu 2,5 Mrd. gespart werden.

Das Gesetz muß noch von Bundesrat genehmigt werden, daher kann es frühestens im Februar in Kraft treten. Ob das ausreicht um die Kosten in den Griff zu bekommen weiß man nicht. Ebenfalls wurde den Kassen ein höherer Rabatt bei Apotheken zugesichert.

Kritik hagelte es von Seiten der Opposition, das Gesetz sei unzureichend.Besteht der Arzt auf ein bestimmtes Medikament,so kann es nicht von Apotheker ausgewechselt werden. Auch Krankenhausärzte sollen bei Verschreibungen an preiswerte Mittel denken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesetz, Rezept
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Chef Horst Seehofer bezweifelt, dass AfD Einzug in Bundestag schafft
Netzinitiative "Sleeping Giants" macht "Breitbart News" Werbekunden abspenstig
USA: Donald Trumps Schwiegersohn soll Amt für Innovation leiten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTuber Leon Machere von Polizei festgenommen
Fußball: Experten fordern, dass Louis van Gaal wieder Oranje-Trainer wird
Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos aus Computer des Präsidenten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?