14.12.01 13:49 Uhr
 23
 

WM 2006: Ohne FIFA-Zuschuss drohen hohe Verluste

Gerhard Mayer-Vorfelder, der Präsident des Deutschen Fußballbundes (DFB), möchte, dass die FIFA sich an den Kosten für die WM 2006 in Deutschland beteiligt.

Er fordert einen FIFA-Zuschuss in Höhe von 200 Mio US-Dollar (umgerechnet ca. 225 Mio EUR oder 440 Mio DM). Sollte dieser ausbleiben, droht ein hohes Minus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoppelchen75
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Verlust, Zuschuss
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?