14.12.01 09:34 Uhr
 132
 

Nach Blutbad: Politiker Indiens wollen Vergeltungsschlag

Wie SN berichtete, hat es am Donnerstag ein Attentat auf das indische Parlament gegeben. Dabei starben 12 Menschen. Politiker Indiens fordern nun einen Vergeltungsschlag.

Die terroristischen Lager im pakistanischen Teil Kaschmirs müssen zerstört werden, so die Abgeordneten. Indien fühlt sich im Recht es der extremistische Moslemgruppe mit gleicher Münze heimzuzahlen.

Bisher werden Moslemmilizen für den Anschlag verantwortlich gemacht.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Politiker, Indien, Blutbad
Quelle: www.mannheimermorgen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz enttarnt: Chinas Geheimdienst bei LinkedIn
CDU-Politiker Spahn liebäugelt mit Minderheitsregierung
Türkei: Erdogan nennt Israel einen "terroristischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin
Kein Champagner mehr: Schweizerin randaliert in Airbus - Außerplanmäßige Landung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?