14.12.01 08:48 Uhr
 671
 

Abtrünnige Truppen der Nordallianz werden bombardiert

Durch unterschiedliche Ansichten innerhalb der Nordallianz droht ein Bürgerkrieg. Die USA greift nun aktiv in den Konflikt mit abtrünnigen Nordallianz-Truppen ein. Sie haben damit begonnen diese zu bombardieren.

Damit wollen sie den nominellen Präsidenten Afghanistans Burhanuddin Rabbani unterstützen. Seine Truppen haben den Ort Pul-e-Chumri erobert. Dieser war zuvor in der Hand des Milizenführers Sajed Dschafer Naderi.

Er ist mit der Nordallianz nicht mehr auf einer Linie und eine Gefahr für die Stabilität der Region.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Truppe
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"
Neukölln: Völlig betrunkener Stadtrat in Auto eingeschlafen - Motor lief noch
Jamaika-Aus: SPD-Politiker regen nun Kenia-Koalition an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomenergiebehörde widerspricht Donald Trump: "Iran hält sich an Atom-Deal"
Pfarrer Jury-Mitglied bei "Miss Germany 50plus"-Wahl
Universität Trier: Student nach Amoklaufdrohung festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?