14.12.01 08:20 Uhr
 4.020
 

Tödliches Geheimnis: Er beichtete kurz bevor er starb

Ein 80-jähriger Rentner gestand kurz bevor er starb einen Mord vor 52 Jahren. Auf dem Totenbett berichtete er drei Personen davon, einer war ein Pfarrer.

Er hat vor 52 Jahren eine Frau in eine Felsspalte gestoßen, weil sie von ihm schwanger war. Damals wurde er mit dem Verschwinden der 27-Jährigen nicht in Verbindung gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen nun wieder aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geheimnis
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?