14.12.01 08:20 Uhr
 4.020
 

Tödliches Geheimnis: Er beichtete kurz bevor er starb

Ein 80-jähriger Rentner gestand kurz bevor er starb einen Mord vor 52 Jahren. Auf dem Totenbett berichtete er drei Personen davon, einer war ein Pfarrer.

Er hat vor 52 Jahren eine Frau in eine Felsspalte gestoßen, weil sie von ihm schwanger war. Damals wurde er mit dem Verschwinden der 27-Jährigen nicht in Verbindung gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen nun wieder aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geheimnis
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
Niedersachsen: Hochwasser-Gaffer behindern Arbeit von Einsatzkräften
Festgenommene deutsche IS-Anhängerinnen arbeiteten wohl für Religionspolizei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?