14.12.01 04:38 Uhr
 14
 

Ausstellung: Gedenken an Wannseekonferenz vor 60 Jahren

In Berlin beginnt am 17. Januar kommenden Jahres eine Ausstellung zum Gedenken an die Wannseekonferenz, die sich dann zum sechzigsten Male jährt.

Veranstalter der Ausstellung ist das Deutsche Historische Museum. Die Ausstellung findet im Kronprinzenpalais statt, welches gerade saniert wird. Des weiteren sind das deutsch-russische Museum und das Haus der Wannseekonferenz beteiligt.

Die Wannseekonferenz fand am zwanzigsten Januar 1942 statt. Auf Ihr beschlossen Nazigrössen wie Heydrich, Eichmann und viele SS-Angehörige die 'Endlösung der Judenfrage', die in der Massenvernichtung der europäischen Juden gipfelte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stolly
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Gedenk
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?