14.12.01 04:33 Uhr
 19
 

UNESCO erweitert Liste mit bedrohtem Weltkulturerbe

Die sogenannte 'rote Liste' der UNESCO (United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization : http://www.unesco.org/), die bedrohte Bauwerke auflistet, wurde um zwei Stätten in Ägypten und auf den Philippinen erweitert.

Während die Gebirgs-Reisterrassen auf den Philiipinen bereits seit 1995 auf der Kulturerbe-Liste stehen und jetzt in die Liste der bedrohten Bauwerke aufgenommen wurde, handelt es sich bei der der Ruinenstadt Abu Mena in Ägypten um einen Neueintrag.

Neben den Liste bedrohter Bauwerke wurde auch das Verzeichnis des Weltnaturerbes erweitert. Als erstes Gebiet in den Alpen überhaupt wurde hier unter anderem die Schweizer Region Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn aufgenommen.


WebReporter: stolly
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Liste, UNESCO, Weltkulturerbe
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsschutz enttarnt: Chinas Geheimdienst bei LinkedIn
CDU-Politiker Spahn liebäugelt mit Minderheitsregierung
Türkei: Erdogan nennt Israel einen "terroristischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?