14.12.01 00:40 Uhr
 18
 

Eon AG will weiter expandieren

Anlässlich einer Unternehmensmeldung teilte die Düsseldorfer Eon AG, dass lt. Beschluss des Aufsichtsrates für die nächsten 3 Jahren ein Investitionsvolumen in Höhe von mindestens 56,13 Mrd DM (28,7 Mrd EUR) vorgesehen sei.

Eon halte an den Plänen fest, sich bei der britischen Tochter Powergen sowie bei der Ruhrgas AG einzukaufen, obwohl die Bedenken seitens des Kartellamtes bekannt sind. Auch in den USA wolle man sich stärker engagieren.

Die Finanzierung bereitet Eon offenbar keine Schwierigkeiten. 80% der Firmenaktivitäten konzentrieren sich auf das Kerngeschäft Energie. Es sei denkbar, dass man sich von Anteilen, die nicht zum Kerngeschäft gehören, trennen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vowe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: E.ON
Quelle: www.nrz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China greift nach der Welt: Militärbasis auf Dschibuti eröffnet
Eskalation der Krise: Verhaftet Türkei bald Urlauber?
Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?