13.12.01 20:57 Uhr
 19
 

Anthrax-Fall in Österreich - Sporen in Diplomatenpost

In einem Postsack der US-Diplomatenpost der Wiener US-Botschaft sind 'zweifelsfrei' Anthraxspuren festgestellt worden. Das gab heute, Donnerstag, die Sicherheitskoordination der österreichischen Bundesregierung bekannt.

Die Untersuchung wurde von der Bundesversuchsanstalt Mödling durchgeführt. Die Säcke seien nicht mit normaler Post in Kontakt gekommen.

Es habe zu keiner Zeit eine Gesundheitsgefährdung der österreichischen Bevölkerung bestanden, für das Personal der US-Botschaft wurden die notwendigen Präventivmaßnahmen gesetzt, wurde betont. Angesteckt wurde zum Glück bis jetzt niemand.


WebReporter: drgary
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Fall, Diplomat, Spore
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört
JVA Tegel: Insassen prügeln Kinderschänder in Gefängnis brutal nieder
Japan: Frau hat vier ihrer Babys in Beton gegossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?