13.12.01 20:03 Uhr
 212
 

Ecclestone streicht F1-Strecken

Zwei traditionellen Kursen des Formel-1-Kalenders droht das Aus. Zum eínen Schumachers Lieblingsstrecke im belgischen Spa und zum anderen der englische Kurs in Silverstone.

Wegen des 2003 in Kraft tretenden Tabakwerbeverbotes in Belgien wird 2002 wahrscheinlich das letzte Mal in Spa gefahren. 'Wir werden den Belgien-Grand-Prix trotz der Attraktivität der Strecke nicht mit aller Gewalt halten', betonte Ecclestone.

Auch der Grand Prix von England wird 2002 vermutlich zum letzten Mal stattfinden. Grund dafür sind allerhand organisatorische Probleme. So wurden auf Grund anhaltenden Regens im April 2000 sämtliche Zufahrtswege unter Wasser gesetzt.


ANZEIGE  
WebReporter: MM2410
Quelle: formel-eins.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone begeistert von Donald Trump: "Perfekt"
Formel 1 wird angeblich verkauft
Brasilien: Ecclestones Schwiegermutter wurde befreit



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone begeistert von Donald Trump: "Perfekt"
Formel 1 wird angeblich verkauft
Brasilien: Ecclestones Schwiegermutter wurde befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?