13.12.01 19:30 Uhr
 14
 

Homo-Diskussion spaltet die Evangelische Kirche in Österreich

Seit vielen Jahren diskutiert die Evangelische Kirche in Österreich über Homosexualität.

Während sich die Orts-Gemeinden mit überwältigender Mehrheit beispielsweise gegen die viel diskutierte Homo-Segnung aussprechen, hat die Leitung bereits vor zwei Jahren beschlossen, derartige Segnungen durchzuführen.

Inzwischen soll es wegen der Einstellung der Kirchenleitung bereits zu Kirchenaustritten gekommen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GandalfEurope
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Österreich, Kirche, Diskussion, Evangelische Kirche
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Düsseldorf: Evangelische Kirche stoppt Kondome mit Luther-Sprüchen
Evangelische Kirche: Harald Glööckler designt Schuber für Bibel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Düsseldorf: Evangelische Kirche stoppt Kondome mit Luther-Sprüchen
Evangelische Kirche: Harald Glööckler designt Schuber für Bibel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?