13.12.01 19:21 Uhr
 24
 

Illegale Arbeit: In einer Autowerkstatt wurden Fahnder fündig

In einer groß angelegten Razzia ist es Hamburger Fahndern gelungen, einen Schlag gegen die illegale Beschäftigung zu führen. 50 Ermittler durchsuchten erfolgreich eine Autowerkstatt.

Hier fanden sie 14 Ausländer, die ohne Sozialversicherung in der Werkstatt beschäftigt waren. Sechs weitere Personen hatten keine Arbeitserlaubnis. Ein Libanese wurde wegen illegalen Aufenthalt in Deutschland festgenommen.

Ermittlungen gegen den Geschäftsführer (35) wurden eingeleitet.


ANZEIGE  
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Arbeit, legal, Fahnder
Quelle: www.mopo.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?