13.12.01 18:28 Uhr
 115
 

Antiviren-Hersteller warnen vor wandlungsfähigem Wurm

Ein neuer Wurm ist im Internet aufgetaucht, der sich per E-Mail verbreitet. Zusätzlich kann dieser Wurm auch Microsofts IIS Server angreifen und infizieren.

Das Gute ist, dass der Wurm nicht verschlüsselt ist und somit sehr leicht zu finden und zu entfernen ist. Der Wurm verbreitet sich über Outlook und schreibt sich in die Registry.

Das Kern-Programm des Wurmes lautet 'karen.exe' und startet bei jedem Systemstart automatisch, sofern man die EXE aktiviert hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hersteller, Wurm, AntiVir
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook
Google kürte die besten Android-Apps
"WannaCry"-Erpresser appellieren ausgerechnet an Ehrlichkeit der Betrogenen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt
China hat angeblich ein Dutzend CIA-Informanten umgebracht
Jack White macht aus "White Stripes"-Song ein Kinderbuch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?