13.12.01 18:07 Uhr
 2.701
 

Die Formel 1 soll ausgebremst werden - Notfalls mit Dieselmotoren

Der vor kurzem wiedergewählte Präsident der FIA, Max Mosley, will revolutionäre Wege beschreiten. Er hat sich die Erhöhung der Sicherheit als Ziel gesetzt und diese plant er mit einer Reduzierung der Motorenleistung zu erreichen.

Er selbst sagte:

'Man kann relativ schnell über die Aerodynamik eingreifen. Besser wäre es, die Motorleistung zu reduzieren.' Angestrebt wird eine Leistung von 700 PS. Das Problem bei den Dieselmotoren liegt allerdings bei der Umdrehungszahl:

Mit Dieselmotoren würde man nur 7000 Umdrehungen pro Minute erreichen und Mosley nach wäre dies nicht Formel-1-like.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingRandy
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Formel, Diesel, Notfall
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Felipe Massa bleibt der Formel 1 erhalten
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?