13.12.01 18:00 Uhr
 62
 

USA steigen aus dem ABM-Vertrag aus

Amerika hat den seit 1972 mit Russland bestehenden AMB-Vertrag soeben formell gekündigt. Nach Angaben des Weißen Hauses wurde Russland davon in Kenntnis gesetzt.

Nach dem ABM-Vertrag war es keiner der teilnehmenden Nationen erlaubt, einen Raketenabwehrschild aufzubauen.

Dieses Vertragswerk stand den Amerikanern im Weg, die zur Zeit entgegen aller Warnungen aus Russland und anderen Ländern beabsichtigen, einen solchen Raketenabwehrschild aufzubauen, zum Schutz gegen sogenannte 'Schurkenstaaten'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grodic
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Vertrag
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?