13.12.01 17:02 Uhr
 217
 

Effenberg übt Kritik an Bayern-Führung

Stefan Effenberg möchte nicht, dass sich die Vereinsführung des FC Bayern München zu seinen Zukunftsplänen äußert. Er kritisiert vor allem Manager Hoeneß, der ihm riet, nicht nach Spanien zu gehen.

Effenberg möchte zum spanischen Zweitligisten Atletico Madrid wechseln. Er sagte, dass nur seine Familie bei dieser Entscheidung etwas zu sagen hat, sonst niemand, auch nicht das Managment von Bayern München.

Effenberg ist darüber hinaus davon überzeugt, dass der FC Bayern auch in dieser Saison wieder deutscher Meister wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoppelchen75
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, Bayer, Kritik, Führung
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli
Fußball: Werder Bremen und Trikotsponsor Wiesenhof verlängern den Vertrag
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus
Freiburg: Betreiber des Damenbades schicken Hilferuf nach Saudi-Arabien
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?