13.12.01 16:57 Uhr
 59
 

Achtung bei Unix-Servern - Sicherheitsloch entdeckt

Bei Unix-Server wurde ein Sicherheitsloch entdeckt, mit dem es möglich ist, verschiedene Funktionen auf dem Server durchzuführen.

Wie die Firma Internet Security Systems heute mitteilte, entsteht die Lücke durch einen Buffer-Overflow im Login-Programm.

Experten raten nun Telnet und Rlogin sofort abzuschalten. Weiter sollten Remote-Logins stattdessen über Secure-Shell (SSH) stattfinden. In Mitleidenschaft gezogen davon sind alle System-V-Unix-Varianten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Sicherheitslücke, Server, Achtung
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
USA: Cyberkriminalität - 27 Jahre Haft für russischen Hacker
Neues "Star Wars"-Spiel hat weibliche Protagonistin, was viele Sexisten ärgert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christine Kaufmanns Beerdigung wegen Familienstreit bis auf weiteres verschoben
Auschwitz-Komitee hält Papst-Vergleich von KZ und Flüchtlingscamps für "legitim"
Chile: Freund von Arturo Vidals Schwester mit sechs Schüssen in Auto getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?