13.12.01 14:24 Uhr
 49
 

Christoph Daum gesteht vor Gericht: "Ja, ich habe gekokst."

Christoph Daum gingen vor Gericht die Nerven durch. Ohne Kenntnis von seinem Anwalt legte er ein Geständis ab: 'Ja, ich habe gelegentlich gekokst.' Nun scheint auch er begriffen zu haben, dass er verurteilt wird und nicht mehr auf Freispruch setzt.

Der junge Staatsanwalt will aber noch mehr. Er möchte ein komplettes Geständnis von Daum sehen. Wird Daum dann verurteilt, wird er wohl mit einer Freiheitsstrafe auf Bewährung und mit einer saftigen Geldbuße in Millionenhöhe davonkommen.

Wird Daum allerdings die Anstiftung zum Drogenhandel nachgewiesen, so muss er eine Freiheitsstrafe ohne Bewährung erwarten.


WebReporter: jens111
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gericht, Christ, Christoph Daum
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Christoph Daum nach verpasster WM-Quali nicht mehr Rumäniens Trainer
Fußball: Rumäniens Coach Christoph Daum ließ seine Spieler einen Bus ziehen
Fußball: Rumäniens Trainer Christoph Daum poltert erneut gegen Journalisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Christoph Daum nach verpasster WM-Quali nicht mehr Rumäniens Trainer
Fußball: Rumäniens Coach Christoph Daum ließ seine Spieler einen Bus ziehen
Fußball: Rumäniens Trainer Christoph Daum poltert erneut gegen Journalisten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?