13.12.01 14:24 Uhr
 49
 

Christoph Daum gesteht vor Gericht: "Ja, ich habe gekokst."

Christoph Daum gingen vor Gericht die Nerven durch. Ohne Kenntnis von seinem Anwalt legte er ein Geständis ab: 'Ja, ich habe gelegentlich gekokst.' Nun scheint auch er begriffen zu haben, dass er verurteilt wird und nicht mehr auf Freispruch setzt.

Der junge Staatsanwalt will aber noch mehr. Er möchte ein komplettes Geständnis von Daum sehen. Wird Daum dann verurteilt, wird er wohl mit einer Freiheitsstrafe auf Bewährung und mit einer saftigen Geldbuße in Millionenhöhe davonkommen.

Wird Daum allerdings die Anstiftung zum Drogenhandel nachgewiesen, so muss er eine Freiheitsstrafe ohne Bewährung erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jens111
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gericht, Christ, Christoph Daum
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?