13.12.01 12:52 Uhr
 132
 

Mit Knoblauch und Rosmarin gegen Krebs im Anfangsstadium

Französische Wissenschaftler stellten fest, dass Rosmarin und Knoblauch die Erkrankung an Krebs möglicherweise verhindern kann. Dazu haben die Forscher Versuche mit Ratten unternommen, die an Leberkrebs erkrankt waren.

Sie verabreichten in diesem Versuch der Ratte ein Rosmarin-Extrakt, wodurch sich herausstellte, dass die Moleküle des Extrakts die Ausbreitung des Krebses behindern. Ähnliche Erkenntnisse machten sie auch mit Liliengewächsen, wie z.B. Knoblauch.

Nun hoffen die Forscher, dass diese Erkenntnisse auf den Menschen übertragen werden können und dass verschiedene Krebserkrankungen so verhindert werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krebs, Anfang, Knoblauch
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Prostitutionsgesetz: Querelen bei den Sexworker-Verbänden
Neues Prostitutionsgesetz: Freier werden "unfreier"
Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?