13.12.01 10:45 Uhr
 512
 

Formel1: Wegen Tabakwerbeverbot F1-Rennen in Gefahr

Ab 2003 könnte es eines der schönsten Rennen in der Saison nicht mehr geben. Der Ardennen-GP in Spa-Francorchamps könnte wegen Verbot der Tabakwerbung schon 2003 nicht mehr ausgetragen werden.

Ecclestone sagte deutlich, dass man zwar gerne nach Belgien komme, aber er es sich unter solchen Umständen nochmal überlegen muss.

Demnach muss sich Brüssel nun entscheiden, ob man lieber die Autos mit Tabakwerbung fahren lässt, oder ob der GP sogar ausfällt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Villeneuve
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gefahr, Formel, Rennen, Tabak
Quelle: www.dailyf1.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader
Textildiscounter KiK plant Einstieg in US-Markt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geschenk für Donald Trump? Mexiko liefert Drogenboss "El Chapo" an die USA aus
Barack Obamas letzter Anruf als Regierungschef galt Angela Merkel
Mexiko: Drogenboss "El Chapo" an die USA ausgeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?