13.12.01 10:23 Uhr
 1.184
 

Harald Schmidt sorgt für ausverkauftes Theater

Nur eineinhalb Stunden nach Eröffnung des Vorverkaufs war im Bochumer Schauspielhaus die Premiere von Becketts 'Warten auf Godot' am 6. Januar schon ausverkauft. Grund: TV-Entertainer Harald Schmidt gibt den 'Lucky'.

Der Auftritt von Harald Schmidt motivierte anscheinend auch Zuschauer, die das Beckett-Stück sonst nicht besucht hätten, sagte Kirsten Herkenrath, Sprecherin des Theaters am Dienstag.

Die übrigen Vorstellungen im Januar sind noch nicht ausverkauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ergoline
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Verkauf, Theater, Harald Schmidt
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Harald Schmidt sagt überraschend "Tatort"-Teilnahme ab
Harald Schmidt wünscht sich weiterhin Angela Merkel als Bundeskanzlerin
Bettina Böttinger attackiert Harald Schmidt, der schwulenfeindlich sei



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Harald Schmidt sagt überraschend "Tatort"-Teilnahme ab
Harald Schmidt wünscht sich weiterhin Angela Merkel als Bundeskanzlerin
Bettina Böttinger attackiert Harald Schmidt, der schwulenfeindlich sei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?