13.12.01 11:21 Uhr
 3.098
 

Ikea-Klausel und weitere Verbraucherrechte ab 2002

Ab 1. Januar 2002 greift das neue Schuldrecht, das dem Verbraucher zahlreiche Vorteile beschert. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist wird von 6 auf 24 Monate heraufgesetzt. 6 Monate auf Gebrauchtfahrzeuge werden gewährt, der Ausschluss per Vertrag ist nicht gültig.

Die Beweislastumkehr gilt während der ersten 6 Monate. Auf Reparaturen müssen mindestens 12 Monate Garantie zugesichert werden. Fehlende zugesicherte Eigenschaften (etwa Benzinverbrauch) berechtigen zur Wandelung. Bedienungsanleitungen müssen verständlich sein (Ikea-Klausel).

Kostenvoranschläge dürfen nicht mehr berechnet werden.
Das neue Schuldrecht findet nur zwischen Gewerbetreibenden und Privatkunden Anwendung. Ein Gebrauchtwagenhändler muss mindestens 6 Monate Gewährleistung übernehmen, der Privatverkäufer nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vowe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verbraucher, Verbrauch, Klausel
Quelle: www.autocert.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab
Keira Knightleys 19 Monate alte Tochter zu Trump-Wahl: "Fuck"
USA: Stimmennachzählung in Michigan nun durch Richter gestoppt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?