13.12.01 09:41 Uhr
 67
 

Die amerikanische Öko-Kult-Zigarette hat einen neuen Besitzer

Während in den USA die großen Tabakkonzerne seit Jahren sich mit dem Rückgang des Marktes zu quälen haben, schaffte es die 'Santa Fe Natural Tobacco' innerhalb von fünf Jahren, ihren Umsatz zu verdreifachen. Er liegt nun bei etwa 120 Mio. Dollar.

Ihnen gelang das mit der Kultmarke 'Natural American Spirit', deren Öko-Tabak keine chemischen Zusätze hat und kontrolliert biologisch angebaut wird. Gezielt umwarb man mit der 'Indianer-Zigarette' die Hippie- und New-Age-Bewegung.

Da die Anti-Raucher-Kampagnen vor allem die chemischen Zusätze angriffen, galt die 'Spirit' als gesündere Alternative, obwohl ihre Werte höher sind als z.B. bei der Marlboro.
Die Firma Reynolds kaufte nun die Firma für 340 Mio. Dollar auf.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zigarette, Besitzer, Besitz, Kult, Öko
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?