13.12.01 09:41 Uhr
 67
 

Die amerikanische Öko-Kult-Zigarette hat einen neuen Besitzer

Während in den USA die großen Tabakkonzerne seit Jahren sich mit dem Rückgang des Marktes zu quälen haben, schaffte es die 'Santa Fe Natural Tobacco' innerhalb von fünf Jahren, ihren Umsatz zu verdreifachen. Er liegt nun bei etwa 120 Mio. Dollar.

Ihnen gelang das mit der Kultmarke 'Natural American Spirit', deren Öko-Tabak keine chemischen Zusätze hat und kontrolliert biologisch angebaut wird. Gezielt umwarb man mit der 'Indianer-Zigarette' die Hippie- und New-Age-Bewegung.

Da die Anti-Raucher-Kampagnen vor allem die chemischen Zusätze angriffen, galt die 'Spirit' als gesündere Alternative, obwohl ihre Werte höher sind als z.B. bei der Marlboro.
Die Firma Reynolds kaufte nun die Firma für 340 Mio. Dollar auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Zigarette, Besitzer, Besitz, Kult, Öko
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Florida will Entschädigung: Donald Trumps Besuche kosten Millionen Dollar
Gründer der Immobilienfirma S&K wegen Untreue zu achteinhalb Jahren verurteilt
Preisabsprachen in Tübingen? Eisdielen erhöhen Preis auf 1,50 Euro pro Kugel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?