13.12.01 09:19 Uhr
 397
 

Prügel - Prinz Ernst August: Opfer fordert jetzt mehr Geld

Wie bei SN schon berichtet, belief sich das urteil gegen den Prügel-Prinzen Ernst August von Hannover auf 8 Monaten auf Bewährung und eine Geldstrafe von 500.000 Mark.

Von der Strafe erhält das Opfer, das der Prinz verprügelt haben soll, 50.000 Mark. Doch dem 52 - jährigen Josef Brunlehner ist dieses Geld zu wenig und hat nun Rechtsmittel gegen dieses Urteil eingelegt.

Die Anwälte sind der Meinung, dass die Schläge von Ernst August keine einfache Ohrfeige war sondern gefährliche Körperverletzung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Opfer, Prinz, Prügel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?