12.12.01 22:47 Uhr
 46
 

ATI setzt Radeon-Chipsatz im Multimediabereich ein

Nach dem großen Erfolg der ATI-Radeon 8500 setzt ATI den Chip auch im Multimediabereich ein. Mit der neuen All-In-Wonder Radeon 8500DV will ATI weitere Rekorde brechen.

Wie von den All-In-Wonder Karten von ATI schon bekannt, wird auch diese ein Multimedia-Meisterwerk. Auf Videobearbeitung, TV-Empfang und 3D-Leistung kann man sich bei dieser Karte bereits einstellen.

Eine spezielle Neuerung bei der Karte ist die zusätzliche Firewire-Schnittstelle, die von vielen Nutzern bisher noch separat gekauft werden musste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: C&T
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Chips, Multimedia, ATI, Radeon
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen