12.12.01 22:05 Uhr
 17
 

Lust und Frust - Weihnachts-Shopping im Internet

Das Unternehmen Keynote testete Webshops auf ihre Tauglichkeit, das Weihnachts-Shopping stressfrei zu gestalten. So wurden die Webshops von z.B. Neckermann, Bader, Douglas u.s.w. unter die Lupe genommen.

Insgesamt umfasste der Test 15 Webseiten. Fazit: Im Schnitt geben alle Seiten ein gutes Bild ab. Die Unterschiede liegen jedoch im Detail. So schwanken die Zugriffszeiten der Websites von 0,34 im schnellsten Fall bis zu 16,24 Sekunden im langsamsten.

Eine gute Note wurde für die Erreichbarkeit der Seiten vergeben. So waren die Seiten im Schnitt zu 99,13% verfügbar. Jedoch sind die Unterschiede der Ladezeiten so groß, dass die 'schnellen' Seiten klar im Vorteil sind.


WebReporter: WebRep
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Lust, Frust, Shopping
Quelle: www.pr-com.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?